Werkers-Welt

10 Jahre Gemeinschaftsstiftung Mölln

Übergabe von FFP2-Schutzmasken (v.l.):
Der Ärztliche Direktor Dr. Andreas Schmid, Pflegedirektorin Ramona Voigt, Detlev Schmalfeld, Prokurist Werkers-Welt-Märkte Mölln und Wolfgang Engelmann, Vorsitzender der Möllner  Gemeinschaftsstiftung.

Großzügige Spenden für das DRK-Krankenhaus
Schutz-Masken aus der Wirtschaft und von Privatpersonen

Das Corona-Virus wird die Menschen auf der ganzen Welt weiterhin beschäftigen. Auch wenn derzeit eine gewisse Entspannung eingetreten ist, so darf sich niemand in Sicherheit wiegen, dass es nicht zu einer zweiten Welle von Infektionen kommen kann.
Nach wie vor müssen die Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen große Anstrengungen unternehmen, sich die notwendige Schutzkleidung zu sichern. Dem DRK-Krankenhaus Mölln-Ratzeburg halfen hierbei u.a. die guten Kontakte von Peter Timmermanns, dem Geschäftsführer des DRK-Kreisverbandes. Aber auch private Spender unterstützten „ihr“ Krankenhaus vor Ort.
Werkers-Welt hat in der Gemeinschaftsstiftung Mölln einen Stiftungsfonds eingerichtet, über den Förderungen und Unterstützungen der Stiftung durch diese Firma maßgeblich mit initiiert werden können.
Detlev Schmalfeld, Prokurist der Werkers-Welt-Märkte in Mölln überbrachte zusammen mit Wolfgang Engelmann, dem Vorsitzenden der Gemeinschaftsstiftung Mölln an den Ärztlichen Direktor Dr. Andreas Schmid und Pflegedirektorin Ramona Voigt 200 Schutzmasken nach FFP2-Standard. „Die Solidarität, die wir vor allem aus Mölln erleben, ist beeindruckend“, so Dr. Andreas Schmid, „wir haben aber insgesamt von vielen Menschen aus der Region eine sehr große Anteilnahme erfahren, was uns sehr ehrt.“

Werkers-Welt-Stiftungsfond
Die Gesellschafter des Bau- und Gartenmarktes „Werkers Welt“ haben unter dem Dach der Gemeinschaftsstiftung einen Stiftungsfonds eingerichtet. Der Stiftungsfond wird durch die Firma „Werkers Welt“ mit einem Grundkapital von 15.000 € ausgestattet. Darüberhinaus wird die Firma durch Spenden weitere Projekte unterstützen. An dieser Stelle werden wir zukünftig über die Aktivitäten dieses Stiftungsfonds berichten.